Über uns 

 

Geschichte

... zur Entstehung

Bereits in den 50er Jahren gründete Ahrendt von Klencke unsere Obstplantage. Damals wurden hauptsächlich Äpfel und Birnen für den Großmarkt angebaut.

Die letzten „Zeitzeugen“ von damals stehen übrigens heute noch in unserer Plantage: eine alte Reihe Birnenbäume – gepflanzt 1968!

Als 1972 Ahrendt von Klencke verstarb übernahmen seine Nichte Veronika Dubrow zusammen mit ihrem Mann Helmut Dubrow die Plantage und tauften sie um in „Dubrow´s Obstplantagen“.

Im Laufe der 70er Jahre wurde die Plantage erst auf Direktvermarktung umgestellt und Ende der 70er für unsere Kunden zur Selbstpflücke geöffnet.

Anfang der 90er Jahre stieg mit Ulrich Dubrow, dem Sohn von Helmut und Veronika Dubrow, die nächste Generation in den Betrieb ein. Als gelernter Landwirt arbeitete er einige Zeit im Betrieb und absolvierte 1994 seinen Obstbaumeister an der Staatlichen Fachhochschule in Ahrweiler.

1996 übernahm er Betrieb. Als weiteres Standbein entwickelte sich mittlerweile auch die Weiterverarbeitung der eigenen Früchte zu naturtrüben Fruchtsäften.

Die komplette Umstellung des Betriebes auf ökologischen Landbau erfolgte 2003.